Die Unterführung

Ich bin mir nicht sicher, ob es mir gelang, der Erste zu sein. Allerdings kann ich mir schwer vorstellen, dass jemand anderes so nahe an der Sache war, um schneller zu sein. Ab dem Zeitpunkt, als sie mit dem Bau unserer U-Bahnstation begonnen hatten, habe ich den Fortschritt der Bauarbeiten genausten verfolgt. Und ich kannte auch den genauen Einweihungszeitpunkt.

Nicht, dass mich seither der Uringeruch in U-Bahnstationen weniger ekeln würde. Auch unser U-Bahnstation stinkt je länger desto jämmerlicher. Aber irgendwie ist es trotzdem ein verführerischer Gedanke, dass alle jene, die in die  Station pinkeln im Prinzip Nachahmer sind. Auch die Frage ist spannend, was gewesen wäre, wenn ich es nicht getan hätte. Hätte sich grundsätzlich was geändert? Natürlich nicht! Warum also soll nicht wenigstens ich der Erste gewesen sein?

 

Leave a Reply